Schulsozialarbeit

Konfliktstelle

Seit Anfang diesen Jahres gibt es an der Lindenrain-Schule eine weitere Einrichtung: die „Konfliktstelle“. An einigen Vormittagen ist Frau Kristina Weitbrecht für sämtliche Belange in der Schule da. Eltern, Lehrer oder Schüler können diese Zeit nutzen um Probleme zu besprechen oder Fragen zu stellen. Egal ob es ein Konflikt mit anderen oder mit sich selbst ist. Gemeinsam wird nach möglichen Auswegen aus der Situation gesucht und/oder weitere Gespräche vereinbart.
Die aktuellen Öffnungszeiten der Konfliktstelle sind auf der Homepage der Schule, unter „Schulsozialarbeit“ zu finden.
Termine zu Gesprächen können mit der Schulsozialarbeiterin persönlich vereinbart werden.

Mobbingprävention und Intervention

Die Mobbingprävention und Intervention hat in der Schulsozialarbeit an der Lindenrain-Schule einen hohen Stellenwert. Jede neue fünfte Klasse durchläuft standardmäßig ein 2-Tagesprogramm zur Prävention. Jede weitere Klasse kann ein solches Training anfordern und nutzen, wenn der Bedarf gegeben ist. Ziel des Trainings ist es, dass sich jeder Schüler in seiner Klasse wohlfühlt.

Angebote nach Bedarf

Die Schulsozialarbeiterin unterstützt die Lehrer und Schüler in allen Belangen. Je nach Wunsch werden weitere regelmäßige oder unregelmäßige Angebote initiiert. Hier einige Beispiele dafür: Teamtrainings in unterschiedlichen Klassenstufen, Medienpädagogische Aufklärung zu aktuellen Themen, Gewaltprävention, Persönlichkeitsstärkung für Mädchen, Kunstprojekte (Kunst-AG, „Eine Linde für die Schule“), Begleitung auf Ausflügen oder im Schullandheim, usw.

Ortsjugendpflege

Frau Kristina Weitbrecht
Marktplatz 1
72224 Ebhausen
Fon: 07458 9981-12
Fax: 07458 9981-70
gregor(@)ebhausen.de

Kontakt

Gemeinde Ebhausen | Marktplatz 1 | 72224 Ebhausen | Fon: 07458 9981-0 | Fax: 07458 9981-70 | E-Mail: info@ebhausen.de