Bürger erzeugen Energie

PV-Anlagen lassen sich auch heute noch wirtschaftlich darstellen

Die Gemeinde Ebhausen hat im vergangenen Jahr gemeinsam mit dem Karlsruher Institut für Technologie an einem Energiekonzept für Ebhausen gearbeitet. Ein Ergebnis des Energiekonzeptes ist: wir haben noch viel Potenzial für PV-Anlagen und damit für regenerativ hergestellten Strom. Allerdings liegt das in Bürgerhand, denn es sind Ihre Dachflächen, die Sie mit den Photovoltaikmodulen bestücken müssten.
In der jüngsten Sitzung des Energieteams war ein reger Austausch, auch mit Erfahrungsberichten von Bürgern, die erst im letzten Jahr eine PV-Anlage auf dem eigenen Dach installiert haben. Trotz geringer Einspeisevergütung.  Und die Erfahrung zeigt: es lässt sich bei guter Eigenstromnutzung und stetig steigenden Strompreisen nach wie vor wirtschaftlich darstellen, eine PV-Anlage zu installieren.
Wäre das also nicht auch etwas für Sie? Anstatt das Geld für wenig oder gar keine Zinsen bei der Bank liegen zu lassen könnten Sie es in eine PV-Anlage investieren und damit nicht nur einen Beitrag zum Klimaschutz leisten sondern langfristig auch Geld sparen. Unten haben wir ein excel-tool hinterlegt, das Sie sich gerne herunterladen können.   Es wurde vom Karlsruher Institut für Technologie explizit für Ebhausen entwickelt und damit können Sie verschiedene Ökonomische und Ökologische Bewertungen durchspielen:
- Installation einer PV-Anlage
- Wechsel des Heizsystems
- Erhöhung der Dämmung
Oder nutzen sie das Angebot der Energieberater im Kreis Calw (07051 9686100) für eine kostenlose Erstberatung.

Wer das exel-tool nutzen möchte, setzt sich bitte mit Frau Schweikardt, (07458 9981-40) in Verbindung.

Photovoltaik

Photovoltaik
Photovoltaik

Alles über Photovoltaik
http://www.solarserver.de/wissen/basiswissen/photovoltaik.html

Photovoltaik Modellrechner

Mit folgendem Link kommen Sie zu einer Anwendung (Excel) mit der Sie errechnen können, ob sich bei Ihnen eine Photovoltaik-Anlage rendiert.

https://www.landwirtschaft-bw.info/servlet/PB/menu/1315045/index.html

Sie kommen auf eine Seite des LEL (Landwirtschaft/ Ernährung/ Ländlicher Raum) mit einer Auswahl von Programmen. Wählen Sie aus der Liste den neuesten Photovoltaik-Rechner, z.B. „Photovoltaik-Rechner Version 4.0 Stand: Februar 2012“. Rechts ist ein Knopf zum Download.
Es müssen folgende Daten vorliegen bzw. eingegeben werden: 

  • zu installierende Leistung in kW peak der beabsichtigten PV-Anlagen
  • Investitionsvolumen
  • Standort der Anlage
  • aufgenommene Darlehensbeiträge und entsprechende Zinssätze
  • Anlagentyp
  • Jahr der Inbetriebnahme
  • Evt. Eigenverbrauch
  • Kosten für Wartung, Reparatur, Versicherungen...

Mit diesen Informationen kann die Rendite von PV-Anlagen zuverlässig abgeschätzt werden.

Private Photovoltaikanlagen, Ministerium informiert über Steueränderungen, Gewerbeanzeige entfällt

Das Ministerium für Finanzen und Wirtschaft informiert die Bürgerinnen und Bürger über Änderungen bei der Besteuerung von Photovoltaikanlagen auf Privatgebäuden. In der Zwischenzeit ist dafür keine Gewerbeanzeige beim Gewerbeamt mehr nötig. Denn die Bürger verwalten hier allein eigenes Vermögen. Nur das Finanzamt muss über die Installation der neuen Anlage unterrichtet werden.

"Immer mehr Bürger erzeugen Strom über Photovoltaikanlagen. Sie leisten so ihren persönlichen Beitrag zur Energiewende. Dabei sind auch die steuerrechtlichen Rahmenbedingungen zu beachten. Darüber wollen wir die Bürger informieren", sagte der Minister für Finanzen und Wirtschaft, Dr. Nils Schmid, am 8. Februar 2013.

Dazu wurde nun der "Aktuelle Tipp" zur Besteuerung von Photovoltaikanlagen neu aufgelegt. Er umfasst vor allem die Bereiche Umsatz-, Einkommen- und Gewerbesteuer.

Der aktuelle Tipp ist auf der Homepage des Ministeriums für Finanzen und Wirtschaft (www.mfw.baden-wuerttemberg.de ) eingestellt unter Publikationen à Steuern à Der aktuelle Tipp. Dort kann er kostenlos herunterladen werden.

Solarthermie

SolarthermieSolaranlagen für Warmwasser (Solarthermie)
http://www.solarserver.de/wissen/basiswissen/solarthermie.html 

Solareffizienz auf Hausdächern
Im Internet sehen Sie Ihr Hausdach und ob es sich für eine Solaranwendung eignet (Eingabe Ort, Strasse). Ein Solardachkataster des Landkreises Calw (Anwendung des Umweltinformationssystems Baden-Württemberg).
http://brsweb.lubw.baden-wuerttemberg.de/brs-web/alias.xhtml?alias=solareEffizienzAufHausdaechern 

Ratgeber für Solaranlagen

Kontakt

Gemeinde Ebhausen | Marktplatz 1 | 72224 Ebhausen | Fon: 07458 9981-0 | Fax: 07458 9981-70 | E-Mail: info@ebhausen.de